Das am meisten beanspruchte Element des Gebäudes ist das Dach. Es schützt vor Regen, Kälte, Nässe und Lärm. Ob Holzbau oder Mauerwerksbau – das Dach ist stets eine Holzkonstruktion und eignet sich daher besonders für den Einsatz von Holzfaser-Dämmstoffen.

Dachstuhl mit Zwischensparrendämmung
Konstruktionszeichnung - Dachstuhl mit Holzfaser-ZwischensparrendämmungBeim Dachstuhl mit Zwischensparrendämmung sind die Dachbalken nicht sichtbar, die Rauminnenseite wird z.B. mit weißen Gipsbauplatten verkleidet. Der Bereich zwischen den Dachsparren wird mit flexiblen Holzfaser-Dämmatten komplett ausgedämmt. Diese Dämm-Matten sorgen nicht nur für einen optimalen Kälteschutz, sondern schützen auch hervorragend vor der Sommerhitze.

Oberhalb der Dachsparren wird eine sog. Unterdeckplatte aus Holzfasern verlegt. Diese stabilen Dämmplatten bieten nicht nur eine zusätzliche Dämmung, sie schützen auch vor Wind und Wetter. Sie sind durch und durch wasserabweisend ausgerüstet, so dass der Regen einfach abperlt. Selbst wenn die Dachziegel bei einem Sturm einmal beschädigt sein sollten, sind Sie mit Holzfaser-Dämmstoffen auf der sicheren Seite.

Dachstuhl mit Sichtsparren
Konstruktionszeichnung – Dachstuhl mit Holzfaser-AufdachdämmungBei dieser Variante bleiben die Sparren sichtbar. Das komplette Dämmpaket wird oberhalb der Sparren auf einer Holzschalung verlegt. Hierfür gibt es druckfeste Holzfaser-Dämmplatten, mit denen sich jeder gewünschte Dämmwert problemlos erreichen lässt. Den Abschluss bildet wieder eine Unterdeckplatte aus Holzfaser, die unter den Dachziegeln zusätzlich vor Regen und Witterung schützt.

Das Holzfaser-Plus – Diffusionsoffenheit
Sämtliche Holzfaser-Dämmstoffe sind diffusionsoffen, also wasserdampfdurchlässig. Sie funktionieren wie moderne Funktionskleidung: Wasser in Form Regen bleibt draussen, Dampf kann aber entweichen. Selbst wenn einmal Feuchtigkeit in die Dämmschicht eindringen sollte, ist gewährleistet, dass die Dachkonstruktion in kürzester Zeit wieder trocknen kann. Und eine trockene Konstruktion ist der beste Schutz vor Feuchteschäden und Schimmel. Damit sind Holzfaser-Dämmstoffe der natürliche Garant für jahrzehntelange Sicherheit.

Zum Herstellerverzeichnis